ganz frisch: news
 
 
2008-01-28 

Hurricane 08 mit neuen Bestätigungen:


Jan Delay & Disko No. 1, The (International) Noise Conspiracy, The Notwist, The Subways, Tocotronic und The Weakerthans!


In dieser Show stecken 15 Jahre Jan Delay, Eißfeldt, Boba Fett und, und, und ... Jan Delays Band Disko No.1 schüttelt die großartigen Funk, Hip Hop und Reggae Nummern extrem mitreißend und fett aus dem Ärmel, als ob sie schon 30 Jahre zusammen auf Tour wären. Ausverkaufte Konzerte unterstreichen den Erfolg und angeblich wird das nächste Soloalbum in Angriff genommen.

The (International) Noise Conspiracy vereinen Leidenschaft, Politik und Punkrock mit einem Hang zu Soul zu einer sehr explosiven Mischung. Die Auftritte der Schweden sind synonym für eingängige Songs, Tanzen, Style, Lautstärke und Sex.

1989 werden im bayerischen Weilheim The Notwist von Markus Acher (Gitarre, Gesang), Michael Acher (Bass) und Mecki Messerschmidt (Schlagzeug) gegründet. Sie durchleben mehrere Richtungswechsel bis die Band ihr letztes Album „Neon Golden“ 2002 veröffentlichen. Im Laufe der Jahre entstand um Weilheim eine sehr produktive Musikszene, bekanntere Projekte sind Console, 13 & God oder Tied & Tickled Trio. Dieses Jahr können wir uns auf einen neuen Tonträger von The Notwist freuen, spannende Sache das.

Mit einer Unbekümmertheit, die man im Zeitalter der Informationssturmflut und der Crossreferences nur noch selten findet, präsentieren die Subways herrlich unaufgesetzten Garagenrock vom Feinsten. Wo Bands, Kritiker, Managements, Produzenten und Plattenfirmen immer bedächtig darauf achten, dass ein Künstler gern ähnlich, aber auf keinen Fall ZU ähnlich, vergleichbar mit, aber auf keinen Fall beeinflusst von, zudem möglichst authentisch, aber natürlich fest den reflektiven Popdiskurs im Auge... da stellen sich The Subways in den Proberaum und rocken drauf los.

Sie sind die angry men des deutschen Indie-Pop und zählen zu den wichtigsten deutschen Bands seit Mitte 90er Jahre. Ende 1993 gegründet erscheint Anfang '95 das Debüt-Album Digital ist besser und setzt einen Meilenstein in der deutschsprachigen Musikgeschichte. Tocotronic starten ein Pop-Phänomen nahezu britischen Ausmaßes. Mit dem dritten Album Wir kommen um uns zu beschweren steigen Tocotronic im Frühjahr '96 als erste Lado-Band in die deutschen Charts ein. Mit dem mittlerweile achten Album Kapitulation und grandiosen Konzerten beweisen Tocotronic auch heute nichts von ihrer Wut verloren zu haben.

Gefühlvolle Rockmusik, mit einem Hang zum Tiefgang, wie man es selten bei einer Rockband erlebt. Hymnen, die alle Emocoreler mittlerweile auswendig kennen & ruhigere Stücke, die schon fast in der Tradition berühmter Singer-/Songwriter stehen und ihren Anspruch auf Folk nicht verleugnen. Wenn es noch Gerechtigkeit auf dieser Welt gibt, dann haben The Weakerthans es verdient, „gross“ zu werden.