demnächst

17 Hippies

Mittwoch   15/01 2003   21.00 h
Bielefeld, Kamp
vvk: 9 €
abk: 11 €



17 Hippies

www.17hippies.de
www.ass-concerts.de
www.jz-kamp.de

Die 17 HIPPIES wurden im Frühjahr 1995 als Trio gegründet. Seitdem wuchs das Trio zu einem Orchester, das heute zwischen 15 und 28 Musiker zählt. Die Besetzung besteht aus Akkordeon, Banjo, Bratsche, Cello, Drehleier, Dudelsack, Flöten, Geigen, Gitarre, Klarinetten, Kontrabass, Mandoline, Maultrommel, Nasenflöte, Percussion, Posaunen, Trompete und Ukulele. Das Repertoire der 17 HIPPIES setzt sich aus Volksweisen bereister und unbereister Ecken Europas und der Welt zusammen. Ihre Musik vereint die Energie des Rock’n’roll, die Improvisation des Jazz, die Klangfülle der Klassik und das Tanzbare des Folk. Auftritte auf Hochzeiten, Festivalbühnen und in dunklen Kaschemmen gehören für die 17 HIPPIES genauso zum Programm wie ihr selbst veranstalteter HIPPIE-HAUS-TANZ, der sich in Berlin als feste Institution etabliert hat. Filmmusiken, Auftragsarbeiten, Workshops für Erwachsene und Kinder finden bei den 17 HIPPIES die selbe Beachtung wie das einzigartige Projekt SEXY AMBIENT HIPPIES, bei dem sie mit Gästen der House-, Ambient- und Elektronik-Szene gemeinsam auf die Bühne gehen. Über 600 Konzerte gab das Orchester seit seinem Bestehen in Deutschland, Frankreich, Italien, Ungarn, Österreich, Tschechien und den USA.

KONZERT-CHRONIK (in Auszügen)

1997 Weltrekord für die meistgespielten Auftritte innerhalb von 24 Stunden

• Wahl zur auffälligsten Band der Stadt durch den Poll der Berliner Musikjournalisten.

1998 Eröffnungskonzert des South-by-Southwest-Festivals in Austin/Texas

• Einladung zur Fête de la Musique, Paris

• Konzert auf der Gala von amnesty international an den Münchner Kammerspielen

1999 Konzerttour zur Fête de la Musique nach Brüssel und Paris

• Love Festival in Arezzo/Italien

• Bädertour durch Nordfrankreich / Festival de la Côte d’Opale

• Festival du jazz / Amiens

• WOMEX/Berlin

• einwöchige Konzerttour in Paris 2000 Auftritte auf der Printemps de Bourges, Festival Francofolie in La Rochelle

• Eröffnungskonzert des Grimaldiforums in Monaco

• Festival Musicalarue in Luxey 2001 Eröffnung Ruhrfestspiele / Recklinghausen

• K&K-Tour: Prag, Budapest und Donauinselfest/Wien

• Festival Musicalarue in Luxey

• globalista/Mülheim a. d. Ruhr; Open Ohr/Mainz; Jazzfest/Neubrandenburg; Jubiläumsfeier/Jena

• Clubkonzerte: Hamburg/Markthalle; München/Theater im Schlachthof; FFM/Brotfabrik

• musikalischer Rahmen zur Europäischen Filmpreisverleihung im Berliner Tempodrom

2002 der Film »Halbe Treppe« (Soundtrack: 17 Hippies) bekommt den Silbernen Bären und den Deutschen Filmpreis in Silber

• Konzerte und Festivals in F und NL (Paris, Coutances, Luxey; Amsterdam, Eindhoven)

• deutschlandweiter Kinostart »Halbe Treppe«: 3. Oktober 2002. Der Film wird in 13 europäischen Ländern im Kino gezeigt.

• das zweite französische Album– „17 Hippies – SIRBA“ - erscheint in Frankreich

• Tournée in Frankreich: STRASBOURG, TOULOUSE, BORDEAUX, PARIS, AMIENS, MULHOUSE, CRETEIL, ROUBAIX

 
17 Hippies